Die Kriterien für stationäre Pflegeeinrichtungen, um sich für eine Förderung durch den Digitalisierungsfond zu bewerben, sind jetzt öffentlich gemacht worden. Bis zu 12.000 Euro stehen nun pro Einrichtung zur Verfügung…

Bereits zum 1. Januar diesen Jahres ist das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz in Kraft getreten. Es beinhaltet verschiedene Maßnahmen, um Pflegende in ihrem Alltag spürbar zu entlasten und die Versorgung Pflegebedürftiger zu verbessern. Einen Schwerpunkt nimmt dabei insbesondere das Thema Digitalisierung ein. 

So weist auch der Förderrichtlinien-gestaltende GKV-Spitzenverband auf die Potentiale einer zielgerichteten Digitalisierung in der Pflege hin. Die Pflegeversicherung fördert über eine 40-prozentige Co-Finanzierung einmalig die Anschaffung von digitaler oder technischer Ausrüstung zur Entlastung der Pflegekräfte mit bis zu 12.000 Euro pro Einrichtung. 

Ziel: Pflegepersonal spürbar entlasten

Die Möglichkeiten und Einsatzzwecke eines Digitalprojektes in einer stationären Pflegeeinrichtung sind vielfältig. Denkbar wäre, beispielsweise die Pflegedokumentation oder auch das Qualitätsmanagement zu digitalisieren. Genauso könnte die Förderung genutzt werden, um in eine verbesserte (digitale) Kommunikation zwischen Ärzteschaft und Pflegepersonal zu investieren. Ein beliebtes Thema dürfte außerdem auch die Abrechnung von Pflegeleistungen sein.

Wie Sie Ihren (digitalen) Vorteil am besten nutzen? Wir beraten Sie gern! Gemeinsam mit Ihnen prüfen wir die Voraussetzungen für eine Förderung, konzipieren das Projekt und übernehmen das Antragsverfahren – und natürlich stehen wir auch bei der Realisierung Ihres Vorhabens an Ihrer Seite. 

Unseren Flyer zum Thema Digitalisierungsfond in der stationären Pflege können Sie hier herunterladen.

Foto: freepik – de.freepik.com

Kategorien: Aktuelles

DAMIT BEWÄHRTES ZUKUNFTSSICHER BLEIBT

Registrieren Sie sich einfach hier mit
Ihrer E-Mail-Adresse.
JETZT ANMELDEN

Wir nutzen Ihre Daten, um Sie mit Informationen
über GO & Partner und die Angebote unseres Hauses
zu versorgen. Sie können sich jederzeit wieder von
unserem Newsletter abmelden.
close-link